Als die Mutter zum Auto zurückkam, war ihre Tochter weg.


 

       

Bücher

Entführt, gequält, ermordet

Mädchen verschwinden in den Hochmooren Nordenglands.

In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche von Saskia Morris gefunden. Sie ist vor einem Jahr im Alter von 14 Jahren verschwunden. Es stellt sich heraus, Saskia Morris war monatelang gefangen gehalten geworden, ehe sie starb.

Mit den Ermittlungen ist Caleb Hale von der örtlichen Polizei betraut. Zufällig ist die Scotland-Yard-Ermittlerin Kate Linville in der Gegend. Sie ist dabei, das Haus ihrer Eltern zu verkaufen. Ihr Vater – ebenfalls Polizist – ist vor einiger Zeit ermordet worden. Kate Linville hat sich entschlossen, ihr Elternhaus mitsamt ihren Erinnerungen loszuwerden.

Zufällig macht die Scotland-Yard-Beamtin Bekanntschaft mit Deborah Goldsby. Amelie, ihre 14-jährige Tochter, ist vor Kurzem verschwunden. Die beiden waren einkaufen, die Mutter war allein in den Supermarkt gegangen, die 14-jährige Pubertierende hatte sich geweigert mitzugehen; und als Deborah Goldsby zum Auto zurückkam, war das Mädchen weg. Goldsby und ihr Mann bitten Kate Linville, die Ermittlungen der Polizei zu unterstützen.

Charlotte Link gilt derzeit als erfolgreichste deutsche Autorin. Bisher hat sie 28,5 Millionen Bücher verkauft. Sie wurden in etliche Sprachen übersetzt.

Charlotte Link: „Die Suche“, Blanvalet in der Verlagsgruppe Randomhouse, München, 2018; www.randomhouse.de



diekriminalisten.at, Februar 2019